Alles über mich — Eure Stefanie Simon:

Fröh­lichkeit und Lebenslust, ein herzenswarmer Humor und nicht zulet­zt ihre kün­st­lerische Pro­fes­sion­al­ität sind die Marken­ze­ichen von Ste­fanie Simon. Und diese pos­i­tiven Eigen­schaften spiegeln sich auch in ihren viel­seit­i­gen Show­pro­gram­men und auf ihren musikalis­chen Ton­trägern (CDs) wieder.

Mit ihrer beza­ubern­den Fröh­lichkeit und Natür­lichkeit hat sich Ste­fanie Simon die Sym­pa­thien beim Pub­likum erwor­ben. Und so sind während ihrer langjähri­gen und erfol­gre­ichen Kar­ri­ere im Musikgeschäft aus ihren Zuhör­ern zahlre­iche Fans gewor­den, die ihr bis zum heuti­gen Tage und auch in Zukun­ft weit­er die Treue hal­ten.

Ste­fanie Simon kann auf zahlre­iche Erfol­ge blick­en, im Duett mit ihrem kün­st­lerischen Part­ner Bert Beel, als auch als Solistin. In diversen Fernsehshows, auf Tourneen und in der Revue-Show Haste mal’ nen Fuf­fziger zeigt Ste­fanie die ganze Band­bre­ite ihres Kön­nens. Mal besinnlich, mal roman­tis­ch, doch zumeist frisch, frech und hin und wieder auch auf sym­pa­this­che Weise friv­ol — das alles ist Ste­fanie Simon.

Mit ihrem Song­writer und Pro­duzen­ten Ger­hard Grote (pro­duzierte u.a. auch Ihreen Sheer und Bern­hard Brink) verbindet sie eine langjährige beru­fliche Fre­und­schaft. Gemein­sam haben sie mit Titeln wie “Alles fängt irgend­wann von vorne an”, “Sag niemals nie”, “Du mal­st mir den Him­mel blau” und “Von null auf Hun­dert” große und herz­er­wär­mende musikalis­che Werke geschaf­fen. Und diese gemein­same erfol­gre­iche Reise von Ste­fanie Simon und Ger­hard Grote dauert an…

Ste­fanie Simon tourt seit Jahren erfol­gre­ich mit ihren Show­pro­gram­men Ihre Hit­pa­rade (Ste­fa­nies schön­sten Schlager-Hits), Wer schmeißt denn da mit Lehm? (eine Hom­mage an Claire Wald­off, und jedes Jahr in der Wei­h­nacht­szeit mit Mer­ry Christ­mas (Songs zur fröh­lich-besinnlichen Wei­h­nacht­szeit).

 

Aus­bil­dung:

Musi­cal Studi­um an der Hochschule der Kün­ste

 

Kar­ri­ere:

Ein­ladung und Live-Auftritt im Tal­entschup­pen (SWF)

Tournee mit Chris How­land

Ständi­ge Sän­ger­in beim RIAS Berlin

Ständi­ge assistieren­de Sän­ger­in in der Radio-Sendung Zweites Früh­stück mit John Hen­drik (14 Jahre lang wöchentlich)

Titel­song des Lind­gren-Spielfilms “Michel bringt die Welt in Ord­nung”

Beiträge für das Kin­der­magaz­in “Bei uns funkt’s” im RIAS Berlin

Auftrit­te in der RIAS-Kaf­feetafel

Beim Beim Orch­ester Herb Runge als ständi­ge Sän­ger­in engagiert

Mit­glied in der Show-Grup­pe “One-two-three”

Pro­duk­tio­nen mit Jür­gen Mar­cus: “Wenn das Deine Liebe ist”, “Wie wird es Dir gehn?” und “Der Junge, den man hier nicht kan­nte”

Zahlre­iche Auftrit­te während ein­er Amerika-Tournee (in deutschen Clubs)

Regelmäßige Engage­ments auf diversen Kreuz­fahrtschif­f­en, u.a. der MS Astor und der MS Europa (Das Traum­schiff)

Mitwirken in diversen Show-Pro­gram­men wie “Frau Luna”, “Im Cafe de la Paix” , “Es leucht­en die Sterne” und die “Herb Runge Show”

Heute tourt Ste­fanie Simon mit der eige­nen “Ste­fanie Simon Show” sowie mit ihren für jed­er­mann buch­baren Show–Programmen “Ihre Hit­pa­rade (Schlager pur)”, “Wer schmeißt denn da mit Lehm?” und in der Wei­h­nacht­szeit zusät­zlich auch mit “Mer­ry Christ­mas!”

 IMG_1435